2021: Was für ein Jahr für die ERL Immobiliengruppe
2021: Was für ein Jahr für die ERL ImmobiliengruppeFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Durchs Jahr mit ERL

Bei der rasanten Fahrt in Richtung Zukunft verblassen unterwegs die erreichten Meilensteine. Umso wichtiger ist es, die etwas ruhigeren Tage am Jahresende für einen Blick in den Rückspiegel zu nutzen – um zu sehen, was in den vergangenen zwölf Monaten an bleibenden Werten geschaffen wurde. Eine kleine Tour durchs Jahr mit ERL.

Was Wachstum bedeutet, sehen wir jeden Tag auf unseren Baustellen quer durch Bayern. Wenn die Baugrube erstmal ausgehoben ist, geht’s nur noch aufwärts – dank unserer Präzisionshandwerker in beeindruckender Qualität. Wie unsere Bauten wachsen aber auch wir als Unternehmen. Angefangen als kleiner Baubetrieb beschäftigt die ERL Immobiliengruppe heute über 350 hochmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und setzt mit zukunftsgerechten Immobilien erstmals mehr als 200 Millionen Euro in einem Geschäftsjahr um.

Darstellung des Objekts "Seniorenpark Bad Gögging" der ERL Immobiliengruppe

Seniorenpark Bad Gögging

ab ca. 54,10 m²
ab 362.300,- €

Zum Objekt

Doch Wachstum ist kein Selbstzweck und passiert nicht einfach so. Wer beispielsweise auf Sand baut, dem kann auch der beste Mörtel der Welt nicht helfen. Das Bauhandwerk ist und bleibt deshalb entscheidender Bestandteil unserer DNA. Ein stabiles Fundament ist die Voraussetzung für alles Weitere. Unser Fundament wurde im nun zu Ende gehenden Jahr 2021 nochmals verstärkt.

Familienunternehmen macht nächsten Schritt

"Wir sind stolz auf das Erreichte und gehen gestärkt in die Zukunft", sagte Firmengründer Alois Erl sen. im diesjährigen ERL Magazin anlässlich der Weiterentwicklung vom Familienunternehmen zur Immobilien AG. "Da die Nachfrage nach unseren Produkten, die mehr sind als bloße Baukörper, nämlich Orte der Begegnung, der Hilfe und Solidarität, stetig zunimmt, rechnen wir auch in den kommenden Jahren mit einem exponentiellen Wachstum", ist die Gesellschafter-Familie überzeugt.

Doch heute wollen wir unseren Blick einmal nicht weiter in die Zukunft richten, sondern zeigen, was 2021 bei der ERL Immobiliengruppe an den Start gebracht und abgeschlossen werden konnte:

Gleich zu Jahresbeginn im Januar war Mietbeginn im Generationenpark Großmehring bei Ingolstadt für das Betreute und Barrierefreie Wohnen sowie die Appartements. Auf dem weitläufigen Grundstück hat unser Bautrupp sechs Gebäude errichtet.

Zukunftsgerechtes Wohnen im Generationenpark Großmehring
Zukunftsgerechtes Wohnen im Generationenpark GroßmehringFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Leben, wo andere Urlaub machen: Schon im Februar konnten wir in Grassau im wunderschönen Chiemgau 94 Pflegeappartements und eine Tagespflege an den Betreiber, die regional verwurzelte Anthojo-Gruppe, übergeben. Die bauliche Gestaltung stellt eine Betreuung von Senioren in Wohngruppen in den Fokus und fördert ein zeitgemäßes Pflegekonzept. Jedes Stockwerk verfügt über einen zentralen Aufenthalts- und Küchenbereich. Die Bewohner können sich hier treffen und werden in die Alltagsabläufe aktiv eingebunden.

Zwischen Bergen und Chiemsee: Pflege und Betreutes Wohnen in Grassau
Zwischen Bergen und Chiemsee: Pflege und Betreutes Wohnen in GrassauFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Die 94 Pflegeappartements mit insgesamt 106 Plätzen dienen als privater Schlaf- und Rückzugsbereich und bieten Raum zum Wohlfühlen. Im Dachgeschoss entstanden zusätzliche 21 Betreute Wohnungen, die über einen gesonderten Eingang erreichbar sind. Nur einen Monat später wurde die Pflegeeinrichtung bereits in Betrieb genommen und für die Betreuten Wohnungen startete die Vermietung.

Noch im März feierten wir Richtfest in Dittelbrunn. Hier haben unsere Bauexperten vier Gebäude mit 27 Barrierefreien sowie 51 Betreute Wohnungen und eine Tagespflege errichtet. Dittelbrunn liegt in reizvoller Landschaft im Marienbachtal direkt vor den Toren Schweinfurts. Die einstige Reichsstadt Schweinfurt ist heute Hochschulstadt, Weinort und wirbt für sich als Kunststadt. Zudem ist sie die wichtigste Industriestadt Nordbayerns.

Campus für Generationen

Im April war Verkaufsstart im Generationenpark Gottfrieding für Betreutes sowie Barrierefreies Wohnen und für die Mikroappartements. Das Ensemble erinnert mit seinem ausgeprägten Wohlfühlambiente und den Gemeinschaftsflächen an einen Campus – mit insgesamt 67 Betreuten und 33 Barrierefreien Wohnungen, einer vollstationären Pflegeeinrichtung mit 95 Plätzen sowie einem Appartementgebäude mit 73 Einheiten.

Generationen-Campus in Gottfrieding: Schnell noch KfW-Förderung bis Ende Jan ...
Generationen-Campus in Gottfrieding: Schnell noch KfW-Förderung bis Ende Januar 2022 nutzen!Foto-Quelle: ERL Immobilien AG

Die Häuser sowie die Außenanlagen sind in den öffentlich zugänglichen Bereichen barrierefrei. Komplettiert wird die Wohnanlage durch eine Tiefgarage und eine eigene Packstation auf dem Gelände. Großzügige (Dach-)Terrassen, Loggien oder Balkone runden das Angebot ab. Im Betreuten Wohnen steht den Bewohnern neben den eigenen vier Wänden ein voll ausgestatteter Gemeinschaftsraum mit Küchenzeile und Sonnenterrasse zur Verfügung. Gemeinsam kochen, sich unterhalten, lesen oder musizieren – hier ist alles möglich.

Gottfrieding zählt 2200 Einwohner und liegt im Isartal im Landkreis Dingolfing-Landau. Die Gegend ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Gleichzeitig ist die Gemeinde verkehrstechnisch durch einen direkten Anschluss an die A92 angebunden. Mittelzentren wie Landshut, Straubing oder Deggendorf sind schnell erreichbar. „Für die Gemeinde ist der Bau des Generationenparks eine große Bereicherung“, betonte Gottfriedings 1. Bürgermeister Gerald Rost.

Im Mai war Abnahme für das sogenannte Betreute Wohnen II in Grassau im Chiemgau. Neben dem bereits bestehenden Teil mit (Tages-)Pflege und Betreutem Wohnen haben wir in der Kaiserblickstraße ein Ensemble mit insgesamt 45 Betreuten Wohnungen gebaut. Der komplett digitalisierte Vertrieb für diese herausragende Immobilie zwischen Chiemsee und Alpen startet im Frühjahr 2022.

45 Betreute Wohnungen zwischen Chiemsee und Alpen in Grassau
45 Betreute Wohnungen zwischen Chiemsee und Alpen in GrassauFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

In Tegernheim konnten wir im Juni die Musterwohnung eröffnen. 52 Betreute Wohnungen hat ERL hier realisiert – in traumhafter Umgebung. Denn nicht nur die unmittelbare Nähe zur Universitätsstadt Regensburg macht den Ort zu einer beliebten Wohngemeinde. Tegernheim besticht auch sonst durch hohe Lebensqualität, ein vielfältiges kulturelles Angebot sowie zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten im Umkreis.

Schönes Ambiente im Betreuten Wohnen in Tegernheim
Schönes Ambiente im Betreuten Wohnen in TegernheimFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

„Das Wohnen in bekannter Umgebung, in der eigenen Wohnung, barrierefrei, wenn erforderlich mit professioneller Betreuung und einer gewissen Selbstständigkeit haben eine große Bedeutung für viele Senioren und trägt zum Wohlbefinden bei“, ist Tegernheims 1. Bürgermeister Max Kollmannsberger überzeugt.

Ebenfalls noch im Juni war Vertriebsstart in Münchsmünster im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm. Insgesamt 80 Einheiten in den Bereichen Betreutes und Barrierefreies Wohnen werden hier verteilt auf vier Gebäude errichtet. Die barrierefreien bis zu 99 Quadratmetern großen Wohnungen erfüllen bereits den KfW-40-Effizienzhaus-Standard.

In Münchsmünster schaffen wir 80 Wohnungen fürs Alter
In Münchsmünster schaffen wir 80 Wohnungen fürs AlterFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Und dann haben wir noch das hier rausgehauen:

Der Juli-Terminkalender hatte es in sich: In Dittelbrunn wurde die Musterwohnung eröffnet, zudem starteten wir dort und in Tegernheim mit der Vermietung. Bei zwei weiteren Häusern auf den Kreuth-Wiesen in Deggendorf war Mietbeginn. Außerdem fand Ende des Monats die Abnahme des Pflegeheims in Großmehring statt. Unsere 100. Seniorenimmobilie!!!

Generationenpark Großmehring mit Pflegeheim im Bildhintergrund – 100. Senior ...
Generationenpark Großmehring mit Pflegeheim im Bildhintergrund – 100. Seniorenimmobilie der ERL ImmobiliengruppeFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Selbst im Ferienmonat August waren unsere Handwerker fleißig. In Ringelai im Landkreis Freyung-Grafenau begannen sie mit den Arbeiten für eine Senioreneinrichtung mit rund 100 Pflegeplätzen.

Schöne Aussichten im Bayerischen Wald in der Gemeinde Ringelai
Schöne Aussichten im Bayerischen Wald in der Gemeinde RingelaiFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Im September startet traditionell das Ausbildungsjahr. Auch wir durften acht Azubis bei uns begrüßen. Wie wichtig Nachwuchs im Handwerk ist, betonen unsere Personalverantwortlichen bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Es ist uns einfach eine Herzensangelegenheit, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen als künftige Fach- und Führungskräfte beim Berufsstart zu begleiten. "Wer die Ausbildung durchzieht und sich danach stetig weiterbildet, wird sich beruflich keine Zukunftssorgen machen müssen", ist ERL-Vorstand Michael Erl überzeugt.

Jetzt geht's los: Ausbildung bei ERL
Jetzt geht's los: Ausbildung bei ERLFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Noch mehr Grund zu feiern im September – Richtfest in Gottfrieding:

Richtfest in Gottfrieding mit ERL-Vorstandschef Alois Erl (5.v.l.) und Bürge ...
Richtfest in Gottfrieding mit ERL-Vorstandschef Alois Erl (5.v.l.) und Bürgermeister Gerald Rost (5.v.r.)Foto-Quelle: ERL Immobilien AG

Außerdem haben für die ersten Mieter im Studentenwohnheim in Deggendorf-Fischerdorf letzte Hand angelegt. Schöne Aussichten für die Studierenden:

Schöner wohnen: Gemeinschaftsraum im Studentenwohnheim Fischerdorf
Schöner wohnen: Gemeinschaftsraum im Studentenwohnheim FischerdorfFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

In Kumhausen bei Landshut legten wir im Oktober den Grundstein für 76 Ein- bis Dreizimmerwohnungen aus dem Bereich Betreutes Wohnen sowei eine Tagespflegeeinrichtung und eine Sozialstation. Die zwei Gebäude entstehen im Ortsteil Preisenberg, sind natürlich barrierefrei und werden im KfW-40-Effizienzhaus-Standard errichtet.

Immobilienberaterin Mathilde Berndl zeigt, was in Kumhausen entsteht
Immobilienberaterin Mathilde Berndl zeigt, was in Kumhausen entstehtFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Im November konnten wir ein Pflegeheim mit 80 Appartements und vier Personalwohnungen im oberfränkischen Pegnitz an den Betreiber Novita übergeben – nach nur 14 Monaten Bauzeit.

Richtig schön und groß gewachsen ist die Weihnachtstanne vor dem ERL-Dahoam am Oberen Stadtplatz. Am 25. November hat die Familie Erl zusammen mit Oberbürgermeister Christian Moser den 13,5 Meter hohen Baum mit seinen 480 Lichtern erstmals illuminiert – unser leuchtender Beitrag zum Weihnachtsfest in Deggendorf.

Erleuchtet den Oberen Stadtplatz in Deggendorf: der ERL-Weihnachtsbaum
Erleuchtet den Oberen Stadtplatz in Deggendorf: der ERL-WeihnachtsbaumFoto-Quelle: ERL Immobiliengruppe

Wo Gesundheit zuhause ist

In Bad Gögging wird auf Gesundheit, Erholung und ein insgesamt entspannteres Leben Wert gelegt. In dem weithin bekannten bayerischen Kurort errichten wir an der Limes Therme einen zukunftsgerechten Seniorenpark. Verteilt auf sechs Gebäude bieten wir unterschiedliche Wohnformen. Dazu zählen Pflegeappartements, eine Tagespflege, eine ambulante betreute Wohngemeinschaft, Betreutes Wohnen und Personalwohnungen. Im Dezember war Vertriebsstart. Die Nachfrage ist enorm. Aber beeilen: KfW-Förderung nur noch bis Ende Januar.

An der Limes Therme in Bad Gögging wird gebaut
An der Limes Therme in Bad Gögging wird gebautFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Last but not least: In Tegernheim bei Regensburg hatten wir im Dezember noch Abnahme von zwei Gebäuden mit insgesamt 52 Betreuten Wohnungen und acht Personalwohnungen. Ein würdiger Jahresabschluss im ERL-Kalender:

Weil wir unsere Arbeit lieben – Herzlich willkommen im Betreuten Wohnen in T ...
Weil wir unsere Arbeit lieben – Herzlich willkommen im Betreuten Wohnen in TegernheimFoto-Quelle: ERL Immobilien AG

Und was wir uns fürs neue Jahr wünschen – weitere Verstärkung für unsere Präzisionshandwerker. Denn beim ERL arbeiten, macht Laune:

In diesem Sinn wünschen die Familie Erl, der Vorstand und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ERL Immobilien AG ein frohes Fest. Auf Wiedersehen in 2022!

ERL Team
ERL Team

hält Pflege für eines der wichtigsten Themen überhaupt, weil sie jeden jederzeit in irgendeiner Form betreffen kann. Immobilien sind für ihn nicht nur Baukörper, sondern Orte der Begegnung. Und was die Zukunft betrifft, so ist Christian hoffnungsloser Optimist. An ERL mag er besonders, dass das Unternehmen voller großartiger Geschichten steckt. Sein Handwerk gelernt hat der gebürtige Niederbayer an der Deutschen Journalistenschule (DJS) in München.