In Bad Gögging entstehen aktuell unter anderem Pflegeappartements und Betreu ...
In Bad Gögging entstehen aktuell unter anderem Pflegeappartements und Betreutes Wohnen im GrünenFoto-Quelle: ERL Immobiliengruppe (Visualisierung nicht verbindlich)

Entspannt investieren in Bad Gögging – Was Anleger über den Seniorenpark wissen müssen

In Bad Gögging wird auf Gesundheit, Erholung und ein insgesamt entspannteres Leben Wert gelegt. Die ERL Immobiliengruppe baut in dem weithin bekannten bayerischen Kurort ein zukunftsgerechtes Ensemble für Senioren. Für wen sich der Kauf lohnen könnte.

Bad Gögging ist schon lange Synonym für Wellness und Gesundheit. Als einziger Kurort in Bayern verfügt der Stadtteil von Neustadt an der Donau gleich über drei staatlich anerkannte Naturheilmittel: Schwefelwasser, Mineral-Thermalwasser und Naturmoor. Schon die Römer wussten um die Bodenschätze in der Gegend zwischen Donau, Altmühltal und Hallertau – und errichteten vor 2000 Jahren an dieser Stelle eine Therme. Heute baden Erholungssuchende in den Thermalbecken der Limes-Quelle. "Niederbayerisch, urig, echt" lautet das Selbstverständnis.

"Wenn man sich mit Freunden, Kollegen, Bekannten unterhält und über die Pläne für den Ruhestand, die Zeit nach dem Berufsleben fragt, dann stehen Aktivität und Bewegung, Reisen, das Leben genießen und auf die Gesundheit achten an oberster Stelle", sagt Neustadts Erster Bürgermeister Thomas Memmel. "Diese Antworten zaubern dann immer ein Lächeln in mein Gesicht. Warum? Weil genau das unsere Stärken in Bad Gögging sind."

Memmel freut sich, dass sich die ERL Immobiliengruppe entschieden habe, eine weitere Betreuungs- und Pflegeeinrichtung in Bad Gögging zu errichten. "Damit setzen wir eine erfolgreiche Zusammenarbeit fort – seit Jahren sind wir gute Partner, haben Vertrauen zueinander und können uns aufeinander verlassen." Das altersgerechte Ensemble und seine künftigen Bewohnerinnen und Bewohner hält er für eine Bereicherung. "Ich freue mich, Sie alle bei uns begrüßen und kennenlernen zu dürfen", so Memmel.

Seniorenpark Bad Gögging entsteht

In landschaftlich reizvoller Umgebung realisiert ERL einen Seniorenpark, der den Anforderungen fürs Wohnen im Alter in hohem Maße Rechnung trägt. Dazu zählen Pflegeappartements, eine Tagespflege, eine ambulante betreute Wohngemeinschaft, Betreutes Wohnen und Personalwohnungen.

Bis Ende 2022 soll der Bau abgeschlossen sein
Bis Ende 2022 soll der Bau abgeschlossen seinFoto-Quelle: ERL Immobiliengruppe

Der Bedarf an altersgerechten Wohnmöglichkeiten ist schon jetzt enorm und wird in den kommenden Jahrzehnten aufgrund der demografischen Entwicklung noch weiter steigen. So warnte etwa erst im Frühherbst die IG BAU vor einer Wohnungsnot bei Senioren. "Aktuell fehlen in Deutschland rund 2,275 Millionen Seniorenwohnungen", sagte Gewerkschaftschef Robert Feiger in einem Interview mit der Funke-Mediengruppe.

Die geburtenstarken Jahrgänge, die sogenannten Babyboomer, kommen bald ins Rentenalter. Der Jahrgang 1965 werde 2035 das 70. Lebensjahr erreichen. "Dann wird es in Deutschland nach Berechnungen des Pestel-Instituts bereits 3,45 Millionen Haushalte geben, in denen Ältere mit eingeschränkter Mobilität leben – ein Plus von 22 Prozent", erklärte Feiger.

Barrierefrei, stilvoll und modern

"Wir stehen zu unserer gesellschaftlichen Verantwortung", betont Alois Erl jun., Vorstandschef der ERL Immobilien AG. Der Seniorenpark entsteht in fußläufiger Distanz zu attraktiven Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten und Apotheken. Die gesamte Anlage ist barrierefrei. Die Wohnungen selbst sind stilvoll, modern und ökologisch im KfW 55-Standard geplant.

Darstellung des Objekts "Seniorenpark Bad Gögging" der ERL Immobiliengruppe

Seniorenpark Bad Gögging

Wohnformen für das Alter

Zum Objekt

Für ERL sind eine kompetente Leitung, gute Pflegedienstleistungen und ein auf die Bewohner zugeschnittenes Management des Betriebsträgers von entscheidender Bedeutung. Umso größer ist die Freude, mit der Compassio GmbH aus Ulm einen vielfach ausgezeichneten Betreiber und starken Pflege-Partner für den Seniorenpark Bad Gögging gewonnen zu haben.

Interessante Möglichkeit auch für Kapitalanleger

Für Kapitalanleger sind Seniorenimmobilien schon lange kein Geheimtipp mehr. Immer mehr Menschen in Deutschland entdecken diese Investitionsmöglichkeit als Teil ihrer Altersvorsorge. Denn alt werden heißt nicht, seine Würde zu verlieren. Im Gegenteil. Wer sich für den Kauf einer zukunftsgerechten Immobilie entscheidet, wählt eine Investition mit sozialer Rendite – und hat im Bedarfsfall ein bevorzugtes Belegungsrecht an über 150 Standorten der ERL Immobiliengruppe.

"Interessenten sollten aber nicht zu lange warten", berichten die beiden Projektverantwortlichen Mathilde Berndl und Arite Wagner. Gerade in der aktuellen Zinssituation suchten viele nach einer Möglichkeit, ihr Kapital solide zu investieren. Der gesamte Seniorenpark wird im KfW 55-Standard errichtet. "Die Fördermöglichkeiten mit bis zu 150.000 Euro zinsgünstigem Darlehen und einem Tilgungs- oder Direktzuschuss von bis zu 26.250 Euro sind hierfür überaus attraktiv." Aber nur noch bis Ende Januar!

Melden Sie sich am besten schon jetzt für die kostenlose Online-Info-Veranstaltung am 24. November 2021 an. Mehr Informationen dazu finden Sie HIER.

Christian Böhm
Christian Böhm

hält Pflege für eines der wichtigsten Themen überhaupt, weil sie jeden jederzeit in irgendeiner Form betreffen kann. Immobilien sind für ihn nicht nur Baukörper, sondern Orte der Begegnung. Und was die Zukunft betrifft, so ist Christian hoffnungsloser Optimist. An ERL mag er besonders, dass das Unternehmen voller großartiger Geschichten steckt. Sein Handwerk gelernt hat der gebürtige Niederbayer an der Deutschen Journalistenschule (DJS) in München.