Es weihnachtet! Höchste Zeit für einen kleinen Jahresrückblick der Mitarbeit ...
Es weihnachtet! Höchste Zeit für einen kleinen Jahresrückblick der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ERL ImmobiliengruppeFoto-Quelle: ERL Immobiliengruppe / Collage: René Kunkel

"Wir haben 2020 eine sehr tolle Gemeinschaft erlebt"

Würde man einen Motivationstrainer fragen, was er seinen Klienten im Umgang mit der Corona-Krise rät, seine Antwort würde in etwa lauten: Bleib positiv! Doch was bleibt von 2020 wirklich und welche Wünsche sind mit 2021 verbunden? Wir haben uns zu Weihnachten unter unseren Kolleginnen und Kollegen der ERL Immobiliengruppe umgehört.

Weihnachten steht vor der Tür. Während das Fest der Liebe wie gewohnt drinnen stattfindet, dürfen in diesem Jahr Corona-bedingt nicht alle Verwandten und Freunde hereingebeten werden. Jedenfalls nicht gleichzeitig. Man könnte es auch mit Opa Hoppenstedt sagen: "Früher war mehr Lametta!" Im Sinne von: Früher war alles besser. Nun ja.

Kein Jahr jedenfalls seit Christi Geburt, die wir ja an Weihnachten feiern, stand jemals so eindeutig unter einer Überschrift wie das nun zu Ende gehende. Dementsprechend deutlich wählte auch die Gesellschaft für deutsche Sprache "Corona-Pandemie" zum Wort des Jahres. Anders übrigens als die Oxford University Press in Großbritannien, die sich erstmals auf kein bestimmtes Wort verständigen konnte – und 2020 einfach "unprecedented" (beispiellos, ohnegleichen) nennt.

Früher mag mehr Lametta gewesen sein. Womöglich lagen mehr Geschenke unterm Baum, mehr Menschen standen drum herum. Doch früher war eindeutig auch weniger "Lockdown" und weniger "systemrelevant". Auch gab es ganz gewiss weniger "Geisterspiele" in der Bundesliga. Alles Begriffe, die es 2020 ebenfalls noch unter die Top-10-Wörter schafften. Ebenso wie "AHA". Sie wissen schon: Abstand halten, Hygienemaßnahmen beachten, Alltagsmaske tragen.

Weihnachten – Fest der Liebe und der Hoffnung

Warum das wichtig ist? Worte definieren uns. Sie machen uns zu dem, was wir sind: Mutter, Vater, Tochter, Sohn, aber auch Architektin, Handwerker, Vertriebsexpertin, Unternehmensgründer. Allein das Wort "Weihnachten" ist verbunden mit so vielen Gefühlen, Kindheitserinnerungen, Freude, Glück, Beisammensein.

Auch wenn dieses Jahr vieles anders ist als gewohnt, so gab es bei allen Sorgen und Ängsten trotzdem auch sehr viel Glück und Freude. Liest man die persönliche Jahresbilanz sowie die Vorsätze für 2021 unserer Kolleginnen und Kollegen, überwiegt ganz klar die Hoffnung.

Marketingreferentin Marina Weber hat sich umgehört:

Sabine Riedmeier


Sabine Riedmeier – Vermietungsservice und Betreuungsdienst im Betreuten Wohn ...
Sabine Riedmeier – Vermietungsservice und Betreuungsdienst im Betreuten Wohnen Bad GöggingFoto-Quelle: Marina Weber / ERL Immobiliengruppe

Was war für dich das Positive an 2020?

"Wir haben tolle Arbeitskolleginnen und
-kollegen, die sich gegenseitig aufmuntern, die in dieser besonderen Zeit jeden Tag mit Engagement und Herz ihre Arbeit verrichten. Das Leben ist doch so schön, wenn man sich gegenseitig unterstützt und aneinander denkt."

Welche Vorsätze hast du fürs neue
Jahr?

"Ich glaube, wir machen einfach so weiter wie bisher. Wir haben 2020 eine sehr tolle Gemeinschaft erlebt. Diese positiven Momente wollen wir 2021 weiter fortführen."

____________________________________________________________________________________________________

Florian Kress


Florian Kress – Software-Entwickler
Florian Kress – Software-EntwicklerFoto-Quelle: Joseph Kuchler / ERL Immobiliengruppe

Was war für dich das Positive an 2020?

"Der Zusammenhalt und die Rücksichtnahme, die in sämtlichen Bereichen entstanden sind. Egal ob privat, in der Arbeit oder im sportlichen Bereich versuchten die Leute das Beste aus der Situation zu machen und sich zu unterstützen."

Welche Vorsätze hast du fürs neue Jahr?

"Weiterhin mutig und mit Freude durch das Leben gehen."

____________________________________________________________________________________________________

Magdalena Ernst


Magdalena Ernst – Assistenz Heizung, Lüftung, Sanitär bei ERL Ausbau
Magdalena Ernst – Assistenz Heizung, Lüftung, Sanitär bei ERL AusbauFoto-Quelle: Marina Weber / ERL Immobiliengruppe

Was war für dich das Positive an 2020?

"Es ist einem wieder bewusst geworden, wie wichtig Familie, Zusammenhalt und vor allem Gesundheit ist."

Welche Vorsätze hast du fürs neue
Jahr?

"Dankbarer zu sein, für das was man hat, und die kleinen Dinge im Leben wieder viel mehr genießen."

____________________________________________________________________________________________________

Stefan Erl


Stefan Erl – Leitung Metallbau
Stefan Erl – Leitung MetallbauFoto-Quelle: Marina Weber / ERL Immobiliengruppe

Was war für dich das Positive an 2020?

"Positiv war im Jahr 2020, dass ich viele offene Projekte zuhause fertig gemacht habe, wie den Garten anlegen oder einen eigenen Holztisch bauen. Vor allem habe ich die Zeit mit der Familie genossen."

Welche Vorsätze hast du fürs neue
Jahr?

"Dass ich mehr Unternehmungen zuhause mache und die Zeit mit der Familie und Freunde noch mehr genießen werde."

____________________________________________________________________________________________________

Deniz Özcan


Deniz Özcan – Auszubildende
Deniz Özcan – AuszubildendeFoto-Quelle: Joseph Kuchler / ERL Immobiliengruppe

Was war für dich das Positive an 2020?

"Dass wir trotz Corona die Möglichkeit bekommen haben, uns durch die wöchentlichen Schulungen im Betrieb auf die kommenden Abschlussprüfungen vorbereiten zu können."

Welche Vorsätze hast du fürs neue
Jahr?

"Dass ich den ersten Teil meiner Abschlussprüfung im Februar 2021 erfolgreich abschließe."

____________________________________________________________________________________________________

Hubert Schwarzbauer


Hubert Schwarzbauer – Hausmeister im ERL Dahoam
Hubert Schwarzbauer – Hausmeister im ERL DahoamFoto-Quelle: Joseph Kuchler / ERL Immobiliengruppe

Was war für dich das Positive an 2020?

"Ich habe die Zeit sinnvoll genutzt und mir daheim einen Pool gebaut."

Welche Vorsätze hast du fürs neue
Jahr?

"So gesund bleiben wie ich jetzt bin und mehr Zeit im Pool verbringen."

____________________________________________________________________________________________________

Franz Mühl


Franz Mühl – Polier
Franz Mühl – PolierFoto-Quelle: Marina Weber / ERL Immobiliengruppe

Was war für dich das Positive an 2020?

"Dass man Zeit für sich selber hatte."

Welche Vorsätze hast du fürs neue
Jahr?

"Dass ich in der Freizeit aktiver werde."

____________________________________________________________________________________________________

Elisabeth Stephan


Elisabeth Stephan – Frontoffice
Elisabeth Stephan – FrontofficeFoto-Quelle: Marina Weber / ERL Immobiliengruppe

Was war für dich das Positive an 2020?

"Trotz Corona konnten wir 2020 in unser neues Haus einziehen. Alle Gewerke haben trotz Pandemie ihr Bestes getan, um den zeitlichen Plan einzuhalten. Meinen Geburtstag konnte ich dann schon in meinen eigenen vier Wänden feiern. Ein schöneres Geschenk gibt es nicht."

Welche Vorsätze hast du fürs neue
Jahr?

"Was ich mir auch weiterhin fest vornehme im neuen Jahr ist, mich wegen Kleinigkeiten nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Man sieht durch die Corona-Pandemie, dass es weitaus Schlimmeres im Leben gibt als die kleinen Ärgernisse des täglichen Lebens."


In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


P.S. Auf Platz 10 der Wörter des Jahres landete in diesem Jahr übrigens kein Wort, sondern ein Wunsch: "Bleiben Sie gesund!"

Mitarbeit: Marina Weber, Joseph Kuchler

Christian Böhm
Christian Böhm

hält Pflege für eines der wichtigsten Themen überhaupt, weil sie jeden jederzeit in irgendeiner Form betreffen kann. Immobilien sind für ihn nicht nur Baukörper, sondern Orte der Begegnung. Und was die Zukunft betrifft, so ist Christian hoffnungsloser Optimist. An ERL mag er besonders, dass das Unternehmen voller großartiger Geschichten steckt. Sein Handwerk gelernt hat der gebürtige Niederbayer an der Deutschen Journalistenschule (DJS) in München.